Power Stage mit Opel

Opel Motorsport Direktor Jörg Schrott ist am kommenden Mittwoch (20.5.) ab 20 Uhr einer der prominenten Gäste in „Power Stage“. Die deutschen Rallye-Asse Christian Riedemann und Niklas Stötefalke sprechen in ihrem neuen Video-Talk-Format mit Größen des Rallyesports.

Sie verkürzen den deutschsprachigen Fans mit launigen Video-Talks die Rallye-lose Zeit: Christian Riedemann (l.) und Niklas Stötefalke

Mit ihrem über Facebook und Youtube gesendeten Online-Video-Talk „Power Stage – Der proWIN Rallye Talk“ haben die beiden deutschen Rallyefahrer Christian Riedemann und Niklas Stötefalke ein ideales Format erdacht, um den vielen deutschsprachigen Rallye-Fans die Veranstaltungs-freie Zeit mit heißen Infos aus erster Hand zu verkürzen. Fünf Folgen der rund einstündigen Talk-Sendung, zu der die Gäste per Skype oder Zoom hinzugeschaltet werden, haben bereits stattgefunden – jeweils mit fünfstelligen Kontaktzahlen, was das hohe Interesse der Motorsport-Fans am Rallyesport unter Beweis stellt.

Zu diesen eindrucksvollen Zahlen haben natürlich auch die prominenten Gäste beigetragen. Riedemann und Stötefalke nutzten ihre exzellenten Kontakte in die Szene, um unter anderem den Rallye-Weltmeister 2003 und zweimaligen Rallyecross-Weltmeister Petter Solberg, den viermaligen Rallye-Vizeweltmeister Thierry Neuville oder die deutschen Größen Marijan Griebel, Fabian Kreim, Julius Tannert, Ruben Zeltner, Hermann Gassner jr, Timo Bernhard oder Sepp Wiegand zu ihrer launig moderierten Talkstunde einzuladen.

Nach dem großen Erfolg der ersten fünf Ausgaben geht „Power Stage“ nun in die zweite Etappe, bis auf Weiteres jeweils zweiwöchentlich am ab 20 Uhr. Die illustren Gäste der sechsten Folge am kommenden Mittwoch (20.5.) sind der mehrfache Deutsche Meister Matthias Kahle, Dakar-Beifahrer-Ass Timo Gottschalk, das österreichische Brüderpaar Julian und Simon Wagner, das deutsche Nachwuchstalent Max Reiter und Opel Motorsport Direktor Jörg Schrott.

Den Schwerpunkt des rund zehnminütigen Talks mit dem Opel-Motorsport-Verantwortlichen werden natürlich Status und Hintergründe zum ersten elektrischen Rallye-Markenpokal der Welt, dem ADAC Opel e-Rally Cup, bilden. Los geht’s am Mittwoch ab 20 Uhr auf

https://www.facebook.com/powerstage.talk/

Ein Relive gibt es jeweils im Nachgang auf Youtube.