Das Opel-Duo liegt in Polen in Schlagdistanz

Die Opel-Junioren Elias Lundberg und Grégoire Munster belegen nach der ersten Etappe der Rallye Polen im Klassement der Rallye-Junior-Europameisterschaft die Zwischenränge 6 und 7.

Setzen in Polen ihre Aufwärtstendenz auf Schotter fort: Grégoire Munster und Louis Louka im ADAM R2

Das ADAC Opel Rallye Junior Team hat einen guten Start in die 75. Rallye Polen hingelegt. Elias Lundberg und David Arhusiander sowie Grégoire Munster und Louis Louka liegen in ihren Opel ADAM R2 nach 9 der insgesamt 15 Wertungsprüfungen auf dem sechsten und siebten Rang und kassierten damit zwei beziehungsweise einen Bonuspunkt für die Gesamtwertung der FIA ERC3 Junior Championship.

Wie im Feld der besten Rallye-Junioren Europas nicht anders gewohnt, legt die Spitze auch auf den anspruchsvollen Schotterpisten rund um Mikolajki in der masurischen Seenplatte ein extrem hohes Tempo vor. „Fehler darfst du dir nicht erlauben und Bummeln erst recht nicht“, sagt Lundberg. Der Champion des ADAC Opel Rallye Cup 2018 hatte in den Nachmittags-Prüfungen mit Elektronik-Problemen zu kämpfen. So fiel in WP8 die Gegensprechanlage aus. „Ohne Intercom hörst du natürlich die Ansagen des Beifahrers nicht mehr. Und diese tückischen Prüfungen auf Sicht fahren, kostet unglaublich viel Zeit“, schilderte der 21-jährige Schwede. „Ich hoffe, dass wir morgen eine problemfreie zweite Etappe haben und nochmals Druck nach vorne aufbauen können.“

Sein mit luxemburgischer Lizenz fahrender Teamkollege Munster zeigte erneut eine positive Tendenz auf Schotter. „Das Gefühl im Cockpit wird immer besser, und die Prüfungen hier machen richtig viel Spaß“, berichtet der 20-jährige Luxemburger. „Wir hatten uns vorgenommen, unser Tempo kontinuierlich zu steigern und die eine oder andere gute Zeit zu setzen. Und das ist uns mit Rang 4 in WP8 auch schon gut gelungen. Ich freue mich auf morgen und hoffe, dass unser Aufwärtstrend sich fortsetzt.“

Die zweite Etappe der 75. Rallye Polen umfasst am Sonntag ab 8.45 Uhr sechs Wertungsprüfungen. Das Ziel in Mikolajki ist gegen 15.30 Uhr erreicht. Der Fernsehsender Eurosport berichtet in Tageszusammenfassungen von der Rallye Polen. Rallye-Fans finden HIER ein Live-Timing.

 

Die Rallye Polen im TV:


Samstag, 29. Juni
23:00                   Eurosport 1                    Highlights 1. Tag

Sonntag, 30. Juni
00:30                   Eurosport 2                    Highlights 1. Tag
05:30                   Eurosport 2                    Highlights 1. Tag
09:00                   Eurosport 2                    Highlights 1. Tag
23:00                   Eurosport 1                    Highlights der Rallye

Montag, 1. Juli
01:00                   Eurosport 2                    Highlights der Rallye
08:00                   Eurosport 2                    Highlights der Rallye
09:00                   Eurosport 1                    Highlights der Rallye

Dienstag, 2. Juli
21:00                   Eurosport 1                    ERC All Access, Magazin

Mittwoch, 3. Juli
00:30                   Eurosport 2                    ERC All Access, Magazin
10:30                   Eurosport 2                    ERC All Access, Magazin
13:00                   Eurosport 1                    ERC All Access, Magazin
17:30                   Eurosport 1                    ERC All Access, Magazin
19:30                   Eurosport 1                    ERC All Access, Magazin

Donnerstag, 4. Juli
09:30                   Eurosport 1                    ERC All Access, Magazin
10:00                   Eurosport 2                    ERC All Access, Magazin
13:00                   Eurosport 2                    ERC All Access, Magazin
15:00                   Eurosport 1                    ERC All Access, Magazin
20:45                   Eurosport 1                    ERC All Access, Magazin

Freitag, 5. Juli
01:00                   Eurosport 1                    ERC All Access, Magazin
08:30                   Eurosport 2                    ERC All Access, Magazin
16:00                   Eurosport 2                    ERC All Access, Magazin

Samstag, 6. Juli
06:20                   Eurosport 2                    ERC All Access, Magazin